Ausbildung zum Coach für Persönlichkeitsentwicklung [AUSGEBUCHT]

In dieser Ausbildung lehren und trainieren wir, Cornelia Schwarz und Stephan Schwarz, unsere Fähigkeiten und Sicht der Dinge im Coaching mit Einzelnen. Wir geben alle die Erfahrungen, Erkenntnisse und das Gelernte an Fähigkeiten weiter,die wir in den letzten 30 Jahren entwickelt haben.

Diese Ausbildung ist ein intensiver Selbstentwicklungsprozess mit gleich-zeitigem Erlernen aller Fähigkeiten eines kompetenten und professionellen Coaches.

Am Ende von diesem Prozess wirst Du fähig sein, Einzelne in der Tiefe kompetent zu coachen. Ein exzellenter Coach ist unserer Ansicht nach, jemand, der sich selbstpsychoanalytisch durchreflektiert, sein inneres Wachsen als „never-ending Process“versteht, Selbstreflektion als tägliches Bewusstsein erlebt und seine Stärken und Schwächen erkennt. Nur in diesem „selbst durcharbeiten“ kann er in dem „Klient“das sehen, was er in sich selbst erkannt hat.

Entsprechend hat diese Ausbildung vier Hauptthemen:

  1. Eigenes psychoanalytisches Durcharbeiten der eigenen Geschichte.
  2. Erlernen aller Fähigkeiten eines kompetenten Coaches.
  3. Aufbau einer „Coach Persönlichkeit“
  4. Kontinuierliches Umsetzen und Üben in der Praxis der A) Diagnose B) Coachingtechniken

In dieser Ausbildung geben wir wesentlich mehr Feedback. Im „Practitioner“ und im„Master“ ist das Ziel, eine innere Stabilität, ein gesundes Selbstbewusstsein, das Erlernen der Grundtechniken und eine gute Präsenz im Leben zu kultivieren. In der Ausbildung zum Coach ist Feedback das wichtigste Thema.

Diese Gruppe umfasst höchstens 20 Teilnehmer, damit die Arbeitsprozesse für alle übersichtlich bleiben.

Wir freuen uns auf einen intensiven Prozess und freuen uns „our legacy“ – unser„Lernerbe“ an Euch weiterzugeben.

Inhalte und Ziele:

  1. Aufbau eines Coachinggespräches
  2. Sprachmuster einüben, eine klare Problem-Ziel Definition zu entwickeln
  3. Klare und unklare Verträge verstehen - saubere Verträge vereinbaren
  4. Versteckte unrealistische Erwartungen klären können (der Coach als Erlöser)
  5. Erfassen des systemischen Zusammenhangs des Problems
  6. Eigene Fantasien und Projektionen erkennen, reflektieren und auflösenkönnen
  7. Die eigenen „Retter“ Anteile reflektieren
  8. Den „Klienten“ auf allen Ebenen „richtig“ einschätzen können
  9. Das Problem genau erfassen, das Zielbild genau aufbauen
  10. Die richtige Intervention einsetzen aufgrund der Informationen
  11. Den eigenen Geist vorbereiten auf das Coachinggespräch
  12. Erhebende, unterstützende Symbole in den Raum bringen
  13. Wie den Prozess erfolgreich abschließen
  14. Sich von seiner Intuition führen lassen
  15. Dramaleute frühzeitig erkennen, konfrontieren oder freundlich weiterschicken
  16. Wenn eigene Verwirrtheit im Prozess entsteht, was tun?
  17. Tiefere Ebenen des Pacing-Leading Prozesses
  18. Theoretische Hintergründe
  19. Fallbeispiele als Lehrstücke für den Prozess
  20. Das professionelle Werkzeug eines Coaches von A-Z

Methoden und Modelle:

  1. Transaktionsanalyse
  2. Gesprächstherapie
  3. Gestaltpädagogik
  4. NLP
  5. Buddhistische Psychologie
  6. Systemische Sicht und Interventionen
  7. Meditation und Entwicklung starker Übertragungskräfte
  8. Somatic Experience
  9. Heilungstechniken aus buddhistischer und taoistischer Tradition
  10. Elemente aus der Tiefenpsychologie Sigmund Freud und C.G. Jung

Nutzen:

  • Eine in vielen Facetten durchreflektierte Persönlichkeit mit einer gesunden inneren Autorität
  • Verwirklichung von Weisheit im eigenen Geist, dadurch strahlst Du Klarheit und Wohlwollen aus
  • Zielorientierte Prozessgestaltung des Coachings, dadurch gewinnst Du Souveränität
  • Lösungs- und ressourcenorientierte Prozessgestaltung des Coachings,dadurch erreichst Du optimale Ergebnisse
  • Eine klare Sicht der Dinge, wie sie wirklich sind und nicht wie wir Probleme / Lösungen zusammenfantasieren, dadurch kommst Du auf den wirklichen Punkt des Problems und der Lösung
  • Klare Kompetenz und Professionalität leben als Coach und Berater
  • Geduld und Weisheit entwickeln und dadurch im Flow sein im Coaching
  • Sich selbst auf allen Ebenen reflektieren und dadurch eine warme und weise Ausstrahlung leben im Coaching Gespräch
  • Kein Drama im Coaching, dadurch sein Geld wert sein durch ein hochprofessionelles Verhalten
  • Nie ein hilfloser Helfer werden
  • Starke innere Zuversicht und Sicherheit ausstrahlen und gleichzeitig nicht rigide sein in der zwischenmenschlichen Beziehung zum Klienten
  • Wohlwollen und Großzügigkeit ausstrahlen und gleichzeitig eine klare innere Autorität als Coach leben
  • Bewusste Selbstverantwortung für seinen eigenen Energiehaushalt als Coach und sich immer wieder innerlich aufladen können und dadurch Burn-Out vermeiden
  • Klare Ziele für den kommenden Lebensweg entwickeln, die sinngebend und erhebend sind
  • Ein gefragter, glücklicher und freudvoller Coach sein

AUSBILDUNGSABSCHLUSS:

Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhält der Absolvent das Zertifikat CERT. COACH für PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG von SCHWARZ & SCHWARZ

zum Seminar Anmelden

Zurück zur Übersicht

Seminartermine

2019 - 2022

Kurs I 26.10. - 29.10.2019 (Sa-Di)
Kurs II 21.03. - 24.03.2020 (Sa-Di)
Kurs III 13.06. - 16.06.2020 (Sa-Di)
Kurs IV 29.08. - 01.09.2020 (Sa-Di)
Kurs V 31.10. - 03.11.2020 (Sa-Di)
Kurs VI 27.02. - 02.03.2021 (Sa-Di)
Kurs VII 03.07. - 06.07.2021 (Sa-Di)
Kurs VIII 04.09. - 07.09.2021 (Sa-Di)
Kurs IX 02.10. - 05.10.2021 (Sa-Di)
Kurs X 02.04. - 05.04.2022 (Sa-Di)
Kursdaten

Die Ausbildung zum Coach für Persönlichkeitsentwicklung umfasst 10 Ausbildungskurse (40 Tage).

Trainer

Cornelia Schwarz und/oder Stephan Schwarz

Ort

Haus St. Elisabeth /
Allenbach-Hegne bei Konstanz

Investition

Euro 995,- pro Kurs + MwSt.

Die Seminargebühr umfasst ausführliche Seminarunterlagen, Live-Audio-Aufnahmen der Meditationen und Übungen der jeweiligen Seminare und die Kosten für die Abschlussprüfung plus Tagespauschale Euro 60,- beinhaltet Mittagessen und Abendessen sowie Seminargetränke und Kaffeepausen. Übernachtung und weitere Verpflegung sind in der Seminargebühr nicht enthalten. Zahlbar jeweils pro Kurs, nach Erhalt der Rechnung, ein Monat vor jeweiligem Seminarbeginn oder in Raten verteilt auf 12 Monate.

Die Übernachtung im Haus St. Elisabeth in Allensbach-Hegne, dem Ort der Ausbildung, beträgt ca. Euro 136,– im Einzelzimmer inkl. Vollpension, Seminargetränken und Kaffeepausen.